Leadsite

Von der Website zur Leadsite: Einfach MEHR für die Kunden

Ein starker Online-Auftritt ist mittlerweile Standard für alle Unternehmen, die Ihre Kunden informieren wollen. Wenn es aber darum geht, die Kunden auch abzuholen, reicht eine einfache Website nicht mehr aus – eine Leadsite hingegen ist ein wesentlicher Teil eines erfolgreichen Sales-Auftrittes. Damit befindet sich die Online-Welt heute im Wandel, denn: Wer seine Kunden online richtig abholen will, der macht aus seiner Website eine Leadsite.

Die Online-Welt im Wandel
„Schuld“ an dieser Entwicklung ist das vermehrte Angebot für die Endkunden. Hat früher ein Blick auf eine Website gereicht, um sich über ein Produkt zu informieren und davon überzeugt zu werden, so braucht es heute schon einiges mehr. Die Vielfalt an Kanälen und Medien vergrößert die Informationsflut und macht sie für viele Nutzer schier unüberwindbar. Schon hier muss man den Hebel ansetzen, die Kunden abholen, ansprechen und begleiten, damit sie den Weg zum Produkt finden.

Genau das machen klassische Websites nicht: Sie informieren die User über die Marke oder das Produkt und zeigen ein Gesamtbild, aber sie holen nicht ab. Damit haben sie einen erheblich schlechteren Wirkungsgrad als ihn Leadsites haben.

In 3 Schritten von der "alten" Website zur "neuen" Leadsite

CMMscript jetzt gratis herunterladen!

Individualität ist Trumpf
Denn Leadsites zeichnen sich durch ihre nutzenorientierte Kommunikation aus: Sie bieten dem Kunden mehr als Information, nämlich Mehrwert. Dies beginnt schon bei der Abholung: Eigene Landingpages sprechen den User auf die richtige Weise an und bewegen ihn zum Bleiben. Dann informieren sie ihn über genau das, was ihn auch interessiert, bevor sie ihm schließlich ein Goodie anbieten – im Gegenzug erhält das Unternehmen einen Kontakt, der eine weiterführende Kommunikation ermöglicht.

Mittelpunkt und damit Basis einer erfolgreichen Kommunikation über Leadsites sind Buyer Personas. Sie entsprechen prototypisch dem echten Kunden eines Unternehmens und damit dem tatsächlichen Interessenten, den es vom Produkt zu überzeugen gilt. Nur wer seine Buyer Personas kennt, kann entsprechende Sales Funnels (also Verkaufstrichter) konzipieren, die den potenziellen Kunden auf seiner Informationsreise abholen und ihn schließlich auch zum Kauf des Produktes bewegen.

Alles eine Frage des Mehrwertes
Information alleine ist zwar hilfreich, aber natürlich oft nicht ausreichend, um Kunden tatsächlich an ein Produkt zu binden. Vielmehr hilft etwas ganz Einfaches: Geschenke. Im weitesten Sinne natürlich. Bietet man den Kunden, die die Leadsite besuchen, ein kleines Geschenk an – in Form eines Mehrwertes –, so hat dieser einen Grund, seinen Kontakt zu hinterlassen. Die Möglichkeiten sind hier so vielfältig wie die Produkte selbst, angefangen bei einem Infosheet über ein interessantes Video bis hin zu einem interaktiven Dokument wie einer Checklist – selbstverständlich stets auf die individuellen Interessen der Buyer Personas abgestimmt.

In jedem Fall tun diese Mehrwert aber eines: Sie bewegen den User dazu, sich genauer mit dem Produkt zu beschäftigen und einen Kontakt zu hinterlassen. Dieser ist wiederum die Basis für weitere nutzerzentrierte Kommunikation. Und diese wiederum führt im besten Fall – und vor allem viel wahrscheinlicher als allgemeine Kommunikation auf einer klassischen Website – zu einem Kauf.

Genau das ist es, was eine Leadsite ausmacht.

Genau das ist es, was wir täglich tun.

Wir sind CMM – eine moderne Werbe- und Positionierungsagentur mit über 18 Jahren Erfahrung. Vor allem sind wir aber ein kreatives, motiviertes und interdisziplinäres Team, das sich aus Strategen und Beratern, aus Konzeptern und Textern, aus Art Directoren und Designern, aus Projektmanagern und Programmierern zusammensetzt. Gemeinsam erarbeiten wir kreative und einzigartige Lösungen für Sie und Ihre Marke.

Wollen Sie mehr über Leadsites und ihre Vorteile erfahren?

Dann füllen Sie einfach das folgende Formular aus und treten Sie mit uns in Kontakt – wir freuen uns auf Ihre Nachricht!