„Storytelling kann den stark steigenden Kommunikationsbedarf der Unternehmen systematisieren.”

Unternehmerinnen und Unternehmer als auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Marketing- oder Vertriebsabteilungen stehen tagtäglich vor der Aufgabe, relevante Botschaften zu kreieren, um aus dem digitalen Meer an Informationen herauszustechen. Storytelling bietet dabei eine zeitgemäße und wichtigen Grundlage, um dieses Ziel zu erreichen. Die Agentur CMM hat sich auf professionelles Storytelling für Unternehmen spezialisiert und begleitet sehr namhafte Klienten dabei, ihre Kommunikation noch relevanter, moderner und effektiver auszurichten. Im Interview gibt der Geschäftsführer der Agentur CMM, Herr Jürgen Mellak, erste Einblicke in die Agenturausrichtung und die Schritte, die es braucht, um Storytelling in Unternehmen zu etablieren.
„Storytelling kann den stark steigenden Kommunikationsbedarf der Unternehmen systematisieren.”

Herr Mellak, Ihre Agentur hat sich auf Business Storytelling spezialisiert. Was kann man sich darunter vorstellen?
Jürgen Mellak: Es geht heute primär um die Frage: Wie kann ich mit meinem Unternehmen, mit meiner Marke, mit meiner Organisation sichtbar werden. Und eben nicht – wie so viele – im digitalen Grundrauschen, das uns umgibt, untergehen. Wie muss Kommunikation heute beschaffen und entwickelt werden, um vom Publikum als relevant und spannend eingestuft zu werden? Wie soll Kommunikation entwickelt werden, die Ergebnisse liefert, die wirksamer ist und bessere Conversion erzielt? Genau dabei bieten wir unseren Klient*innen mit der professionellen Story-Entwicklung einen modernen und bewährten Kommunikationsansatz.

 

Konkret bedeutet das?
Jürgen Mellak: Wir verdichten die Inhalte, Botschaften, Benefits und Fakten des Angebots unserer Klient*innen zu kompakten, prägnanten und spannenden Brand Stories, Product Stories, Sales Stories oder auch Employer Branding Stories und setzen diese in Form von integrierten Kampagnen, Videos, Social-Media-Auftritten oder auch Sales Präsentationen, Corporate Media etc. um.

 

Warum haben Sie sich mit Ihrer Agentur auf das Thema Storytelling spezialisiert?
Jürgen Mellak: Wir arbeiten bereits seit über 20 Jahren als erfolgreiche Kommunikationsagentur an regionalen, nationalen und internationalen Projekten. Vor rund 3 Jahren haben wir gemerkt, dass die Durchschlagskraft von Kampagnen und Kommunikation nachlässt. Unser ganzes Umfeld und wie wir heute Informationen und Botschaften konsumieren, hat sich dramatisch verändert. Wir haben uns verändert. Und uns war schon damals klar, dass wir auch den Grundaufbau der Kommunikation den neuen Rahmenbedingungen anpassen müssen. Man kann schließlich nicht mit veralteten Marketing-Ansätzen in einer neuen Welt erfolgreich sein. Wir haben uns intensiv mit wissenschaftlichen Erkenntnissen, Storytelling-Grundsätzen und auch den Grundsätzen von Erfolgsautoren aus Hollywood beschäftigt und einen Story-Rahmen für die Konzeption von Kommunikation entwickelt.

 

Und dieser funktioniert auch in der Praxis oder ist das nur Storytelling-Theorie?
Jürgen Mellak: Der Story-Rahmen funktioniert für die Kommunikationspraxis großartig und liefert kontinuierlich bessere Ergebnisse. Wir selbst arbeiten bereits seit über 2 Jahren Tag für Tag mit diesem Story-Rahmen. Mit Erfolg.

 

Ein einheitlicher Aufbau für die gesamte Kommunikation?
Jürgen Mellak: Ja, klingt fast zu gut um wahr zu sein (lacht). Im Ernst: Wir arbeiten ja auch sehr intensiv mit Kommunikations- und Marketingabteilungen zusammen. Menschen, die tagtäglich gefordert sind, eine Vielzahl an Kommunikationsprojekten in die Umsetzung zu bringen. Wenn wir mit ihnen Stories entwickeln und zeigen, mit welchen Ansätzen sie einen wichtigen Hebel in Richtung Relevanz und Wirkung haben und vor allem wie einfach man damit arbeiten kann, sind diese oft begeistert.

 

Wie kann man sich das vorstellen? 
Jürgen Mellak: Der Story-Rahmen ist wie eine Blaupause. Diese kann ich für die eigene Brand oder Sales Story ebenso anwenden, wie für die Erstellung von Präsentationen, Landingpages, Magazin-Artikel, PR-Texten, LinkedIn-Posts uvm. Wenn man einmal die Mechanik durchschaut hat, macht es ungemein Freude damit jeden Tag zu arbeiten. Wird professionelles Storytelling in der Unternehmens- und Produktkommunikation eingesetzt, führt dies dazu, dass man den stark steigenden Kommunikationsbedarf von Kommunikations-, Marketing- und Vertriebsabteilungen mit dem Story-Ansatz weitgehend – und über alle Abteilungen im Unternehmen hinweg – systematisieren kann. Und darin liegt ein entscheidender Benefit, den viele erst auf den zweiten Blick sehen …

 

Wie sieht es mit Kreativität aus? Brauche ich die im Storytelling nicht?
Jürgen Mellak: Selbstverständlich. Der Story-Rahmen bietet ja vorrangig das richtige Fundament und gewährleistet, dass die Struktur inhaltlich den Grundsätzen entspricht. Es benötigt immer Kreativität die Story letztendlich spannend, mitreißend und gewinnend zu erzählen. Aber – wenn man die Story professionell anlegt, ist es bereits gesichert, dass man relevant und wirksam kommuniziert und aus der Masse hervorsticht.

 

Eignet sich Storytelling für alle Branchen?
Jürgen Mellak: Storytelling eignet sich immer dann, wenn ich Inhalte und Botschaften wirkungsvoll und relevant kommunizieren möchte. Also – definitiv: Ja. Ich kann in jeder Branche mit Storytelling – gerade in unserer digitalen Welt – deutlich mehr erreichen. Und das ist schließlich auch wissenschaftlich fundiert und belegt.

 

Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass der Story-Ansatz erfolgreicher ist?
Jürgen Mellak: Klar, es gibt viele Untersuchungen dazu, wie Stories wirken. Warum Stories etwa bis zu 22-mal länger in Erinnerung bleiben. Oder warum man mit Stories 2- bis 5-mal so gut verkauft. Gerade in unserer Zeit, in der das digitale Grundrauschen immer lauter wird, geht es heute darum, mit Stories relevant, spannend, ergebnisorientiert und sichtbar zu kommunizieren.

 

Mit gutem Targeting erreiche ich heute meine Zielgruppe doch auch immer besser. Warum dann Stories?
Jürgen Mellak: Heute ist es keine Kunst, seine Zielgruppe zu erreichen. Aber – ganz ehrlich: Wie viele Anschreiben, wie viele Akquise-Mails erhalten Sie zum Beispiel auf LinkedIn am Tag? Wie viele Werbeeinblendungen sehen Sie auf Social Media? Bestimmt ist es keine Kunst, Menschen über z. B. LinkedIn anzuschreiben. Aber, wer heute wirklich relevant sein möchte, wer heute aus der Masse hervorstechen und wirksam kommunizieren will, muss seine Kommunikation über Stories führen.

 

Wenn ich jetzt als Unternehmerin oder Unternehmer bzw. als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter in Marketing-, Kommunikations-, HR- und Vertriebsabteilungen mit professionellem Storytelling starten möchte. Wie sollte ich das angehen?
Jürgen Mellak: Wenn Sie daran denken, mit Storytelling sichtbarer und noch wirksamer zu werden oder gar Ihr Marketing oder Ihren Vertrieb mit Hilfe von Storytelling zu modernisieren und zu transformieren, empfiehlt sich folgende Vorgehensweise:

Sie nutzen die Möglichkeit eines kostenfreien Erstgesprächs mit unserer Agentur. Hier gehen wir auf Ihr Unternehmen, die Rahmenbedingungen und die Storytelling-Potenziale ein. Darauf basierend gibt es oft einen Story-Workshop und im Rahmen dessen wird gemeinsam ein Fahrplan für die Entwicklung und Integration von Stories im Unternehmen erarbeitet. Dann fällt meist schon der Startschuss und wir können mit Ihrem Team in die Umsetzung gehen.

 

Wenn man seine Kommunikation über professionelles Storytelling transformiert bzw. modernisiert, wie lange dauert es, bis man die ersten positiven Ergebnisse sieht?
Jürgen Mellak: Das ist natürlich je nach Unternehmen und Anforderungen verschieden. Oft setzen wir die entwickelten Stories dann auch in Kampagnen, auf Social Media, in Magazinen etc. um. Oder definieren mit z. B. einer Sales Story den Leadgenerierungs- und (Online-)Salesprozess neu. Aber in der Regel dauert die Story-Entwicklung inkl. Umsetzung auf unterschiedlichen Kanälen rund 4 bis 6 Wochen. Die positive Auswirkung der Modernisierung der eigenen Kommunikation ist sehr unmittelbar ersichtlich  …

 

Wie Sie am besten mit professionellem Storytelling in Ihrem Unternehmen starten? Sprechen Sie mit uns.

 

Melden Sie sich hier für ein kostenfreies Erstgespräch an >